Kommode

kommode_330Das Wort "Kommode" stammt aus dem französischen Commode und heißt „bequem. Kommoden gibt es ab Anfang des 18. Jahrhunderts. Sie sind ein mit Schubladen ausgestattetes Schrankmöbel.

 

 

 

 

 

 

 

Kommoden sind im Schlafzimmer sehr beliebt, weil sie den benötigten Stauraum bieten, um z.B. Unterwäsche, Socken und Bettwäsche unterzubringen.

Stichwörter:

Kommode Möbel Schlafzimmer kommode schlafzimmer Kommoden Möbel  kommoden schlafzimmer einrichtungen